Philosophie



Das Ziel des Oö. Fischerbundes ist es, die Angelfischerei in Oberösterreich zu fördern und somit die Pflege der Gewässer, die Waidgerechtigkeit und den Natur- und Umweltschutz in den Vordergrund zu stellen. Aber auch die Geselligkeit darf in einem Fischerverein nicht zu kurz kommen. Dies alles geschieht unter anderem durch Mitarbeit in den Revieren und ihren Ausschüssen, durch Engagement im Oö. Landesfischereiverband, durch das Veranstalten von Jungfischerkursen, durch regelmäßige Teilnahme an fischereilichen Veranstaltungen, durch die Herausgabe der Zeitung "Fischerpost" und durch regelmäßige Stammtische und gesellige interne Veranstaltungen , wie etwa unsere alljährliche Jahreshauptversammlung, die ein gesellschaftliches Ereignis am Beginn eines jeden Jahres ist. Kameradschaft und Geselligkeit pflegen wir aber nicht nur am Stammtisch oder beim Angeln an Fluss, Bach und See, sondern auch bei anfallenden Arbeiten die an den Gewässern nötig sind. Vor allem aber wollen wir unseren Mitgliedern preiswerte und gepflegte Gewässer zur Verfügung stellen. Aus diesem Grund haben wir vor etlichen Jahren das Fischereirecht an einer 33 km langen Donaustrecke erworben.

 



Der Umwelt gegenüber verhalten wir uns rücksichtsvoll und setzen uns vor allem ein für



Bei der Ausübung der Fischerei verpflichten wir uns,



Um die Ausübung unseres schönen Hobbys in einer sich ändernden Umwelt langfristig zu gewährleisten, erklären wir uns bereit,



Petri Heil